Sauerkraut garniert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Schweineschmalz
  • 2 Zwiebel (á 40g)
  • 500 g Sauerkraut
  • 125 ml Rindsuppe; aus Würfeln, heiß
  • 125 ml Weisswein
  • 5 Pfefferkörner
  • 8 Wacholderbeeren
  • 1 Karotte; a 80 g
  • 4 Pökelrippchen; a 100 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 Frankfurter Würstchen
  • 90 g a
  • 4 Scheiben Schinken, gekocht; a 40 g

Schweineschmalz in einem Kochtopf erhitzen. Zwiebeln abschälen, in schmale Scheibchen schneiden und in 3 min in Schmalz glasig rösten. Sauerkraut darübergeben. Mit Rindsuppe und Wein auffüllen. Pfefferkörner und Wacholderbeeren einrühren.

Karotte reinigen und abspülen. Unzerschnitten auf das Kraut legen. Darüber die abgespülten, trockengetupften Ripperl. Zugedeckt 45 min weichdünsten. Ripperl und Karotte rausnehmen und warm stellen.

Sauerkraut mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Während das Kraut kocht, die Würstchen in einem Kochtopf mit heissem (nicht kochend heissem!) Wasser 10 min ziehen. Gekochten Schinken zu Rollen drehen. Sauerkraut auf einer großen Platte anrichten. Mit Würstchen und Schinkenrollen umlegen. Karotte mit einem Buntmesser in Scheibchen schneiden. Kraut damit garnieren. Ripperl hochkant aufs Kraut setzen und auf der Stelle garniern.

Kalorien je Person: ungefähr 765/3200 J.

angerichtet werden können.

Als Getränk schmeckt zu diesem deftigen Gericht ein Gewürztraminer aus dem Elsass oder evtl. ein kühles Bier.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkraut garniert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche