Sauerkraut-Berliner

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 300 g Mehl
  • Salz
  • 3 EL Wasser
  • 3 Eier
  • Butter

Füllung:

  • 500 g Sauerkraut
  • 150 g Frühstücksspeck
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 150 ml Wasser

Beilage:

  • 4 Birnen
  • Petersilie

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form, Salz hinzfügen, das Wasser und die Eier unterziehen und den Teig durchkneten, bis er glatt ist. Ca. 1/2 Stunde bei geschlossenem Deckel ruhen. Dann zu einer großen Teigplatte so dünn wie möglich auswalken. Die Teigplatte mit ein wenig Butter bestreichen, das gut abgetropfte und kleingeschnittene Sauerkraut darüber gleichmäßig verteilen. Den in feine Würfel geschnittenen Frühstücksspeck sowie die feingehackte Zwiebel darüberstreuen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Die Platte zu einer langen Rolle aufrollen und in in etwa 5 cm lange Stückchen schneiden. In einem Kochtopf das Butterschmalz und das Wasser erhitzen. Die Krautkrapfen auf der Schnittfläche aneinander hinsetzen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Flamme gardünsten, bis sich am Boden eine schöne braune Kruste gebildet hat (ca. 15-20 min). Mit gedünsteten Birnenscheiben und Petersilie anrichten.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Sauerkraut-Berliner

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche