Sauerkirschsauce - Zu Wild, Fleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 200 g Weichseln
  • 1 EL Zucker
  • 200 ml Kalbsfond
  • 100 g Schlagobers
  • 1 EL Cognac; oder evtl. Kirschwasser
  • Cayennepfeffer
  • Salz

Die Orange unter heissem Wasser mit Sorgfalt abspülen, abtupfen, die Schale hauchdünn schälen und in ganz feine Streifchen schneiden. Die Kirschen abrinnen.

Den Zucker in einem Kochtopf erhitzen und leicht karamelisieren. Die Kirschen und die Hälfte der Schalenstreifen hinzufügen und unter den Karamel vermengen. Kalbsfond nach und nach zugiessen, aufwallen lassen und um etwa 1/4 einkochen. Erst dann das Schlagobers unterziehen, die Sauce wiederholt aufwallen lassen und unter Rühren leicht kremig kochen. Mit Kirschwasser oder evtl. Cognac, Cayennepfeffer und Salz würzen. Mit übrigen Schalenstreifen garnieren.

Passt zu: Wild und Wildgeflügel, Schweine- und Rindsfilet

Variationen: Für kräftiges Wild kann man die Kirschen durch roh gerührte Preiselbeeren sowie den Kalbsfond durch halb Wildfond und halb Rotwein ersetzen. Auf Kirschwasser beziehungsweise Cognac jedoch verzichten. Zu Schinkenbraten beziehungsweise Schweinsfischerl schmeckt eine Pflaumensauce von frischen Früchten. Sobald die Zwetschken weich sind, die Sauce zermusen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerkirschsauce - Zu Wild, Fleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche