Sauerbraten rheinische Art mit Kartoffelknödeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebel
  • 1000 ml Wasser
  • 250 ml Rotweinessig
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Gewürznelken
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1500 g Schulterbraten von dem Rind
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Saucenlebkuchen
  • 4 EL Rosinen

Knödel:

  • 150 g Speck
  • 1000 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 100 g Mehl
  • 100 g Griess
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Mehl (zum Formen)

Das Suppengrün spülen, säubern und klein schneiden. Zwiebeln abschälen und in schmale Scheibchen schneiden. Wasser mit Suppengrün, Essig, Rotwein, Zwiebelscheiben, einem Lorbeergewürz, 2 Nelken, 4 zerstossenen Wacholderbeeren aufwallen lassen und ein klein bisschen auskühlen. Das Fleisch mit der lauwarmen Marinade begiessen und etwa 2-3 Tage bei geschlossenem Deckel im Kühlen ziehen.

Das Backrohr auf 160 Grad vorwärmen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken reiben und mit Salz und Pfeffer ausführlich einreiben.

2 El Öl in einem Reindl erhitzen, das Fleisch darin scharf von allen Seiten anbraten. Gemüse und Gewürze aus der Marinade dazugeben und ein Drittel der Marinade zugiessen. Danach den Braten 3 Stunden im Backrohr dünsten.

Dabei immer wiederholt mit Flüssigkeit aus das Reindl beträufeln. Die Rosinen in ein klein bisschen Marinade einweichen. Nach Ende der Garzeit das Fleisch herausnehmen, in Aluminiumfolie einschlagen und 15 min ruhen. Den Bratenfond durch ein Sieb passieren und den Lebkuchen einreiben. Die Sauce ein klein bisschen reduzieren. Rosinen darin erwärmen. Die Sauce herzhaft nachwürzen, das Fleisch in Scheibchen schneiden und mit Sauce und Knödeln anrichten.

Für die Knödel den Speck in einen Kochtopf Form und auslassen, Grammeln entfernen. Die Erdäpfeln machen, schälen und dann auf der Stelle durch die "Flotte Lotte" treiben. Erdäpfeln mit ausgelassenem Griess, Speck, Mehl und Eiern zu einem geschmeidigen Teig durchkneten, diesen mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken und ein kleines bisschen auskühlen. Einen Kochtopf mit Salzwasser aufwallen lassen. Mit bemehlten Händen aus dem Teig Knödel formen und diese etwa 15 Min. im Salzwasser gar ziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerbraten rheinische Art mit Kartoffelknödeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche