Sauerbraten mit Karotten-Sellerie-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zutaten Für Den Sauerbraten:

  • 1200 g Rindfleisch, aus der Hüfte oder Oberschale, oder aus der Schulter das Falsche Filet
  • 300 ml Rotweinessig
  • 250 ml Rotwein
  • 1000 ml Wasser
  • 5 Wacholderbeeren
  • 10 Pfefferkörner
  • 10 Gewürznelken (ganz)
  • 1 Lorbeerblätter (eventuell mehr)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Scheiben Pumpernickel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Orangengelee

Zutaten Für Die Beilage:

  • 500 g Karotten
  • 500 g Sellerie
  • 500 ml Gemüsefond (circa)
  • 2 EL Petersilie (geschnitten)
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Die Karotten, den Sellerie und die Zwiebeln in feine, gleichmässige Stückchen schneiden. Mit den Rotwein, Rotweinessig, Gewürzen und Wasser fünf bis sechs min durchkochen, auskühlen und über das Fleisch gießen. Das Fleisch sowie die Marinade entweder in einen Tiefkühlbeutel Form beziehungsweise in eine geeignete Schüssel legen. Das Fleisch muss bedeckt sein und soll wenigstens vier Tage in der Marinade liegen täglich auf die andere Seite drehen.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abrinnen und in geklärter Butter von allen Seiten anbraten. Mit der Marinade begiessen und ein kleines bisschen zerbröseltes Pumpernickel hinzfügen. Etwas Rotwein aufgießen und im Backrohr bei 180 °C und geschlossenem Deckel wenigstens 120 Minuten dünsten.

Nach der Garzeit die Sauce durch ein Sieb passieren und das Fleisch warm stellen. Die Sauce in einen Kochtopf Form und mit ein klein bisschen Fruchtgelee nachwürzen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit ein klein bisschen Mehlbutter leicht binden. Das Fleisch wiederholt zur Sauce Form - alles zusammen nocheinmal circa zehn Min. durchköcheln und mit Karotten- Selleriegemüse zu Tisch bringen.

Zuspeise:

Für das Karotten-Sellerie-Gemüse die Karotten und den Sellerie von der Schale befreien, entweder kleinwürfelig schneiden oder evtl. Sie schneiden sie diagonal, jeweils nach Geschmack. In einem großen flachen Kochtopf mit Butterschmalz vorsichtig - ohne dass das Gemüse Farbe nimmt anschwitzen, ein klein bisschen Gemüsefond aufgießen und al dente gardünsten. Anschliessend mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Zum Schluss die geschnittene Petersilie einrühren.

Weitere Beilagenempfehlungen:

Rotkraut, Rosenkohl, Kartoffelpüree, Spatzen, Erdapfel- bzw. Semmelknödel.

Getränketipp:

Spätburgunder aus Baden, Shiraz aus Chile oder Australien, Barolo aus Italien.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerbraten mit Karotten-Sellerie-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche