Sauerbraten - E. Stadler

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Eingebeitzten Rindsbraten
  • 100 g Mehl
  • Brotwürfeli (geröstet)

D'beitzi:

  • 1000 ml Rotwein
  • 100 ml Essig
  • Wasser
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • Sellerie
  • Pfefferkörner (zerdrückt)
  • Salz

So wird's gmacht! Das Bratenstück aus der Beitze nehmen und mit Küchenrolle trocken tupfen. Die Beitze in einem Bratentopf aufwallen lassen. Das Fleisch mit wenig Fett in der Pfanne auf allen Seiten schön anbraten und dann in die kochende Beitze Form. Das Fleisch muss mit Flüssigkeit überdeckt sein, sonst noch ein wenig Rotwein nachgiessen. In einer Pfanne das Mehl, ohne Fett, braun rösten und der Sauce beifügen.

Mit dem Quirl gut mischen, dann bei geschlossenem Deckel gar machen. Das Garsein prüft man, indem man mit der Bratgabel in das Fleisch sticht. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Sauce auf die gewünschte Dicke kochen, mit einer Prise Zucker und ein kleines bisschen Aromat nachwürzen. Die Sauce passieren und über das in Tranchen geschnittene Fleisch gießen. Zu guter Letzt die in Butter gerösteten Brotwürfeli darüber streuen.

Kartoffelstock beziehungsweise Polenta und Rotkraut sind die Zuspeisen, die den Sauerbraten zu einem kulinarischen Höhepunkt werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerbraten - E. Stadler

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche