Sauerampfer-Mousse Mit Neuen Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln (jung)
  • 400 g Sauermilch (3, 3% Fett)
  • 200 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche (24% Fett)
  • 3 Blatt Weisse Gelatine; oder
  • 0.5 Pk. Gelatine (Pulver)
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Sauerampfer
  • 2 EL Butter

Sauerampfer schmeckt nach Frühling. Vor allem dann, wenn man ihn mit jungem Gemüse oder evtl. ganz einfach mit jungen Erdäpfeln paart.

Gelatineblätter 10 Min. in kaltem Wasser einweichen. Wasser folgend abschütten. Gelatine im heissen Wasserbad zerrinnen lassen.

Inzwischen die Eier 8 Min. machen, abschrecken, schälen. Den Sauerampfer abspülen und hacken.

Sauerrahm bzw. Crème fraiche und Sauermilch gut durchrühren, mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Zucker nachwürzen.

Von der Menge ein paar EL in die gelöste Gelatine rühren. Diese dann in die große Menge unterziehen.

Die abgekühlten Eier klein hacken und mit dem Sauerampfer unter die Mousse heben. Im Kühlschrank fest werden.

gekochte, geschälte Erdäpfel machen. Nach Belieben vor dem Servieren schälen. Die Butter zerrinnen lassen und mit den Erdäpfeln und der Mousse auf den Tisch stellen.

Dazu passt ein Apfel-Karotten-Blattsalat.

Nährwert - eine Einheit beinhaltet:

Küchentips

Frankfurter Grünen Sauce. Wenn Sie möchten, können Sie genauso getreu dem Originalrezept - andere frische Frühlingskräuter mit Sauermilch und Sauerrahm bzw. Crème fraiche mischen.

Wenn Sie Sauerampfer gleicher sammeln, achten Sie darauf, möglichst junge Blätter zu nehmen. Die älteren schmecken unangenehm scharf.

Gut schmeckt Sauerampfer ebenfalls als Blattsalat entweder vermengt mit anderen Wildkräutern (Vogelmiere, Brunnenkresse, Löwenzahn, Gänseblümchen) oder mit jungen, zarten Spinatblättern. Sauerampfer pur schmeckt zu sauer.

In Frankreich liebt man Sauerampfersuppe. Die Ingredienzien sind Gemüsesuppe, süsse Crème oder Schlagobers fraîche, Salz, Pfeffer, gehackter Sauerampfer. Nicht länger als 5 min bei geringer Hitze köcheln lassen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerampfer-Mousse Mit Neuen Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte