Sauerampfer-Gazpacho

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Paprikapüree:

  • 2 Paprikas
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Aceto balsamico bianco
  • Pfeffer
  • Salz

Gazpacho:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Salatgurke (450 g)
  • 1 Bund Sauerampfer (150 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Aceto balsamico bianco
  • 1 EL Senf (süss)
  • 150 g Crème fraîche
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 2 EL Saft einer Zitrone (eventuell mehr)

Riesengarnelen:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Riesengarnelenschwänze (ohne Schale, à 22-25 g
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL Zitronen (Saft)

Zubereitungszeit:

  • 1:10 Stunden plus Kühlzeit

V I T A L I N F O - P.P.:

1. Paprika in Längsrichtung halbieren, entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen. Unter dem aufgeheizten Ofengrill 8-10 min rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem nassen Küchentuch 10 min überdecken. Nun die Haut entfernen, das Fruchtfleisch mit Öl und Balsamessig im Blitzhacker fein zermusen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. 1 Stunde abgekühlt stellen.

2. Für die Gazpacho Knoblauch grob hacken. Gurke abschälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem TL herauskratzen. Gurke in grobe Stückchen schneiden. Sauerampferblätter abzupfen, abspülen und trockenschleudern.

3. Gurken, Knoblauch, Sauerampfer, Olivenöl, Aceto balsamico, Senf und Crème fraîche im Küchenmixer sehr fein zermusen. Mit Salz, Cayennepfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen. 1 Stunde abgekühlt stellen.

4. Für die Krebsschwänze den Knoblauch in schmale Scheibchen schneiden. 2 El Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Knoblauch dazugeben und die Riesengarnelen darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 1 Minute gardünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Krebsschwänze ein wenig auskühlen. Krebsschwänze der Länge nach halbieren und auf einen flachen Teller legen. Mit Saft einer Zitrone und dem übrigen Öl beträufeln. Mit Frischhaltefolie bedecken und 30 Min. einmarinieren.

5. Kalte Sauerampfer-Gazpacho in Gläser befüllen. Darauf das Paprikapüree gießen. Krebsschwänze darauf gleichmäßig verteilen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauerampfer-Gazpacho

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte