Sauer-Scharfe Suppe - Sün la Tang - China

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 60 g Bambussprossen (vielleicht aus der Dose)
  • 60 g Rote, frische Paprikas
  • 100 g Gegartes, weisses Hühnerfleisch
  • 60 g Tofu
  • 2 Eier (frisch)
  • Schnittlauch
  • 750 ml Hühnersuppe vielleicht mehr
  • 40 g Vorbereitete Morcheln bzw. chines. Blumenpilze
  • (ca.10 g Trockenprodukt)
  • 2 Teelöffel Essig (25%)
  • 1 Prise Glutamat
  • 2.5 Teelöffel Pfeffer
  • 1.5 EL Scharfe Sojasauce
  • 2 Teelöffel Salz
  • 8 Teelöffel Sojasauce
  • 2.5 EL Zucker
  • 5 EL Maizena (Maisstärke) mit
  • 8 EL Wasser vermengt
  • 1.5 Teelöffel Sesamöl

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Die Bambussprossen (fein geschnitten) abrinnen, die Paprikas abspülen und abtrocknen, reinigen und klein schneiden. Das Hühnerfleisch und den Tofu in zarte Streifen schneiden. Die Eier mixen. Den Schnittlauch abspülen und klein schneiden.

Die Hühnersuppe zum Kochen bringen. Bambussprossen, Hühnerfleisch, Schwammerln, Paprikas und Tofu hinzfügen. Die Suppe zum Kochen bringen, von dem Herdnehmen und mit Peffer, Essig, Glutamat, scharfer Sojasauce, Sojasauce, Salz und Zucker würzen.

Die Suppe nochmal aufwallen lassen. Die Maizena (Maisstärke) unter durchgehendem Rphren zufügen. Die Eier in die kochende klare Suppe untermengen. Die Suppe in Reisschalen Form, mit Schnittlauch überstreuen und mit dem Sesamöl verfeinern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauer-Scharfe Suppe - Sün la Tang - China

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche