Sauer-scharfe Pekingsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Getr. Mu-Err - Schwammerln
  • 125 g Sojabohnenquark
  • 0.5 Tasse Banbussprossen (Dose)
  • 125 g Schweinefleisch o. Knochen
  • 1000 ml Hühnersuppe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 EL Sojasauce
  • 0.25 Teelöffel Pfeffer (gemahlen)
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Stärkemehl, 3 El Wasser dazu
  • 1 Ei (leicht verquirlt)
  • 2 Teelöffel Sesamsamenöl
  • 1 Frühlingszw., feingehackt

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Schwammerln in einer kleinen Backschüssel mit 0.25l Wasser 30 Min. einweichen, dann abschütten. Pilzstiele entfernen, dann die Köpfe in Streifchen schneiden. Babmbussprossen entwässern und den Sojabohnenquark abschütten. Die Sprossen in Stückchen schneiden. Das Fleisch zerkleinenr und in ebenso schmale Streifchen wie die Schwammerln schneiden; etwa 4 bis 5 cm Länge.

Danach die klare Suppe, das Sojasauce, Salz, Schwammerln, Bambusprossen und das Fleisch in eine 3 - l - Kasserrolle Form. Über großer Flamme zum Kochen bringen, herunterschalten, folgend 3 Min. leicht wallen. Den Sojabohnenquark, Pfeffer und Essig dazugeben und wiederholt zum Kochen bringen. Die Stärkemehllösung rasch umrühren und in die Suppe gießen. ein paar Sekunden rühren, bis die Suppe bindet Danach das verquirlte Ei in die Suppe Form, dabei ständig sachte rühren Vom Feuer nehmen, in eine Terrine bzw. Backschüssel befüllen. Das Sesamsamenöl unterrühren und mit den Frühlingszwiebeln bestreut auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauer-scharfe Pekingsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche