Sauer Eingelegter Stint

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Stinte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Eingelegt Pfefferkörner
  • 125 ml Weissweinessig
  • 1000 ml Wasser

Kochen Sie das Wasser mit dem Essig, dem Lorbeerbaltt, den Senfkörnern und den Pfefferkörnern auf. Schmecken Sie den Essigsud bitte ab, ist er Ihnen zu sauer, Form Sie noch ein klein bisschen Wasser hinzu; ist er Ihnen nicht sauer genug, noch ein klein bisschen Essig.

Die gepellte Zwiebel schneiden Sie in Scheibchen und die Stinte nehmen Sie aus. Legen Sie die Stinte und die Zwiebelscheiben in einen Porzellanfischtopf und begiessen alles zusammen mit dem warmen Essigsud. Wenn Sie keinen Fischtopf haben, können Sie auch eine Terinenform oder eine Porzellanschüssel verwenden. Sie folgend gut abkühlen, decken über das Gefäß folgend Frischhaltefolie und stellen Sie es für wenigstens 3 Tage in den Kühlschrank. Sie können die Stinte so 1 Woche lagern.

Dazu passt gekochte, geschälte Erdäpfel oder Brot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauer Eingelegter Stint

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche