Saucisson mit Trauben an Grappasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Waadtländer Saucisson
  • 400 g Trauben (weiss)
  • 50 g Butter
  • 50 ml Grappa
  • 50 ml Weisswein
  • 100 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer

Die Saucissons mit Wasser bedeckt aufwallen lassen. Darauf vor dem Siedepunkt jeweils nach Grösse dreissig bis vierzig min gar ziehen. Kalt abschrecken, die Haut entfernen und die Würste in etwa 1 cm dicke Scheibchen schneiden.

Die Trauben abspülen und von den Stielen zupfen.

Den Herd auf 80 °C vorwärmen und eine Platte mitwärmen.

In einer beschichteten Pfanne die Hälfte der Butter erhitzen. Die Saucissonscheiben auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze jeweils zwei Min. rösten. Auf die vorgewärmte Platte in den 80 °C heissen Herd Form.

Die übrige Butter zum Bratensatz Form und die Trauben nur gerade eine Minute andünsten. Mit dem Grappa sowie dem Weisswein löschen und alles zusammen zwei Min. lebhaft machen. Dann die Traubenbeeren herausheben und zu den Wurstscheiben Form.

Den Grappajus gut zur Hälfte kochen. Den Rahm beigeben und wiederholt leicht reduzieren. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Über die Saucissonscheiben und Trauben gießen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Als Zuspeise passen Kartoffelstockkuechlein oder evtl. ein Safranrisotto.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Saucisson mit Trauben an Grappasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche