Sauce remoulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Klassisch:

  • 2 Dotter (hartgekocht)
  • 1 Eidotter (roh)
  • 1 Teelöffel Senf
  • 200 ml Öl
  • Essig; oder
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Mit Joghurt:

  • 1 Ei
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Senf (körnig)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 250 ml Öl
  • 150 g Magerjoghurt
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Essigzwiebel
  • 1 EL Kapern

Mit Joghurt Und Sardellen:

  • 4 Dotter
  • 500 ml Pflanzenöl
  • 1.5 EL Senf (scharf)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 300 g Joghurt
  • 8 Sardellenfilets
  • 6 Cornichons
  • 2 EL Kapern
  • 1 Bund Petersilie
  • 5 Zweig Estragon
  • Kerbel-Stiele Masse nach Lust und Laune
  • 4 Eier (hartgekocht)

Schnelle Remoulade, 1:

  • 1 Ei
  • 1 sm Gewürzgurke
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 125 g Fettreduzierte Majo
  • 75 g Vollmilchjoghurt
  • 1 EL Kapern
  • Salz
  • Pfeffer

Schnelle Remoulade, 2:

  • 2 EL Sardellen
  • 2 EL Gekochtes Ei
  • 2 EL Essiggurke
  • 2 EL Gemischte Küchenkräuter feingeschnitten (z. B. Schnittlauch, Pimpinelle, Borretsch, Petersilie)
  • Majo

a) klassisch

Dotter mit dem Senf zusammenkneten. Öl gemächlich unter stetem Rühren hinzufügen, wie bei einer Majo. Salzen, Pfeffern, mit Zitronensalz oder Essig nachwürzen.

b) mit Joghurt (Saarbrücker Zeitung, Posting Jörg Weinkauf)

Saft einer Zitrone, Senf, Ei, Salz, Cayennepfeffer mit einem Quirl durchrühren, bis sich das Ganze miteinander verbunden hat. Öl am Beginn tropfenweise, dann in dünnem Strahl dazugeben und dabei herzhaft weiterrühren, bis eine Majo entstanden ist. Joghurt dazumischen.

Lauchzwiebel reinigen, abspülen und klein hacken. Gurke in feine Würfel schneiden. Beide Ingredienzien und die Kapern unter die Joghurtmayonnaise vermengen und das Ganze mit Salz und Cayennepfeffer nachwürzen.

c) mit Joghurt und Sardellen, nach einem Posting von K.-H. Boller

Dotter in einem schmalen Gefäß mit dem Rührgerät schlagen. Öl nach und nach in dünnem Strahl zugiessen. Auf höchster Stufe arbeiten, bis eine cremige Menge entsteht.

Mit Salz, Senf und Saft einer Zitrone würzen. Den Joghurt mit dem Quirl unterrühren.

Übrige Ingredienzien klein hacken, unter die Majo heben.

d) schnelle Remoulade, 1 (Brigitte)

Ei hart machen, von der Schale befreien und hacken. Gurke fein würfelig schneiden. Petersilie hacken. Majo, Joghurt Ei, Kapern, Gurke und Petersilie durchrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

e) schnelle Remoulade, 2 (V.Klink)

Die gehackten Ingredienzien werden mit der Majo vermengt.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sauce remoulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte