Saubohnen mit Wurst und Chili

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.25 kg Saubohnen
  • 0.5 kg Paprikawürste; beziehungsweise Schweinswürste
  • 1 sm Kabis beziehungsweise Wirz
  • 2 Chilischoten
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 0.15 l Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer

Die Bohnen eine Nacht lang in Leitungswasser durchtränken.

Einen Tag später abgiessen, in Bratpfanne einfüllen und soviel frisches Leitungswasser beigeben, dass die Bohnen ordentlich bedeckt sind. Zugedeckt auf kleinem Feuer (ohne Salz!) derweil ungefähr 2 h weich am Herd kochen; die genaue Kochzeit hängt von Qualität und Alter der Bohnen ab. Abschütten und ordentlich abrinnen lassen.

Die Würste zirka 2 cm dicke Rädchen kleinschneiden. Den Wirz oder evtl. Kabis rüsten, halbieren, den Stiel herausschneiden und das Grünzeug in 2 cm dicke Streifchen kleinschneiden.

Die Chilischoten rüsten und jeweils nach gewünschtem Schärfegrad des Gerichtes nach Lust und Laune mitsamt den Kernen fein häckseln.

In einer grossen Bratpfanne das Olivenöl heiß machen. Den Kabis oder evtl. Wirz andünsten, bis er zusammengefallen ist. Chili, Wursträdchen und Bohnen beigeben, kurz mitrösten, anschliessend mit dem Weisswein löschen. Zugedeckt auf kleinem Feuer zirka 150 mmin. am Herd kochen lassen. Das Gericht mit Pfeffer und Salz würzen. Heiss auf den Tisch hinstellen.

Dose verwendet. Diese tun müssen vor der Vorbereitung in einem Sieb unter kaltem Leitungswasser ausführlich gespült werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie zur Abwechslung einmal eine neue Bohnensorte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Saubohnen mit Wurst und Chili

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche