Satee-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Satay:

  • Fleisch und Marinade
  • 1000 g Fleisch
  • Schweinefleisch, Rumpsteak, Lamm,
  • Hendl, Krebsschwänze oder Ziege
  • 8 Schalotten bzw.
  • 1 Grosse rote bzw. braune Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stengel Zitronengras oder
  • 0.5 Teelöffel Zitronenschale (fein gerieben)
  • 1 cm Ingwer (frisch)
  • 1 EL Koriander (Pulver)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 0.5 Teelöffel Fenchelpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Gelbwurz (Turmeric)
  • 2 Teelöffel Brauner Zucker (möglichst Palmzucker)
  • 1 Gehäufter El. getrocknete Tamarinde

Sosse:

  • 8 rote Chilis
  • 8 Schalotten oder evtl.
  • 1 Mittelgrosse rote bzw. braune Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Kemiri Nüsse
  • 1 Stengel Zitronengras bzw.
  • 0.5 Teelöffel Zitronenschale (fein gerieben)
  • 2 EL Öl
  • 125 ml 'crunchy' Erdnussbutter
  • 375 ml Dicke Kokosnussmilch
  • 2 Teelöffel Tamarinde
  • 0.25 In Tasse eingeweicht und durchgeseiht.
  • 1 Teelöffel Brauner Zucker (möglichst Palmzucker)
  • Salz (nach Bedarf)

Kokosmilch aus Kokosflocken:

  • 500 ml Kokosette
  • 625 ml Wasser (heiss)

Fleisch in Würfel (1-2 cm Seitenlänge) schneiden. In einer Küchenmaschine oder im Mörser die Zwiebeln, Knoblauch, das Zitronengras, und den Ingwer gemeinsam fein zerstoßen. Die Gelbwurz, Gewürze, Salz und Zucker einrühren. Tamarinde in ein Viertel Tasse warmen Wasser 5 min einweichen, dann auspressen und sieben. Diesen Saft zu den anderen Ingredienzien Form, gut mischen, das Fleisch hinzufügen, und wenigstens 6 Stunden einmarinieren. Möglichst Bambusspiesse benutzen, diese müssen 1 Stunde gewässert werden. 4-5 Stückchen Fleisch auf jeden Spiess stecken, und grillen bis es goldbraun ist. Dabei regelmässig mit Öl bepinseln.

Mit unten angegebener Soße (oder einfach süsse Sojasosse, in Scheibchen geschnittene rote Chili und Saft einer Zitrone gemischt), Gurkenstücken, und rohen Zwiebeln zu Tisch bringen. Dazu kann Ketupat (kalter gepresster Langkornreis) gereicht werden. Gedämpften weissen Langkornreis in eine gefettete geben pressen, mit Folie überdecken und zirka 4 Stunden mit einem Gewicht beschwert ruhen. Würfelig schneiden (etwa 2.5 cm Kantenlänge).

Soße

In einer Küchenmaschine bzw. im Mörser die ersten 5 Ingredienzien pulverisieren. Leicht 5 Min. unter häufigem rühren in Öl rösten, Kokosnussmilch dazugeben und vorsichtig aufwallen lassen. Die übrigen Ingredienzien dazugeben und weitere 2 Min. simmern. Bei Zimmertemperatur zu Tisch bringen.

Kokosmilch aus Kokosette

per Hand: Kokosette mit Wasser begießen, bis auf lauwarm auskühlen, ein paar min mit der Hand herzhaft kneten.

per Handrührer: Kokosette und Wasser in den Mixbecher Form, ungefähr 30 s verquirlen.

Durch ein feines Musselintuch bzw. Sieb abschütten, dabei möglichst viel Flüssigkeit ausdrücken, dies müsste zirka 375 ml dicke Kokosmilch ergeben. Den Vorgang mit weiteren 625 ml Wasser wiederholen, so erhält man zirka 500 ml schmale Kokosmilch.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Satee-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche