Sate von Entenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 4 Entenbrustfilets (á 350g)
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 Limetten
  • 80 g Schalotten
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 EL Krabbenpaste
  • 9 EL Öl
  • 1 EL Sesamöl
  • 8 Zitronenblätter

Entenbrüste häuten. Die Haut in kleine Würfelchen schneiden. Fleisch schräg in schmale Scheibchen schneiden. Jeweils 4-5 Scheibchen auf einen Spiess ziehen: dazu die Fleischscheiben mit der flachen Seite eines schweren Messers ein kleines bisschen zart flach klopfen und jede Scheibe 2-3mal durchstechen. Für die Würzpaste Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Limettenschale dünn abraspeln, Limetten ausdrücken. Schalotten schälen und sehr fein würfelig schneiden. Alle Ingredienzien mit Kreuzkümmel, Krabbenpaste, ein Drittel des Öls und Sesamöl durchrühren. Zitronenblätter zerzupfen. Spiesse mit der Paste bestreichen und mit den Zitronenblättern lagenweise in eine Arbeitsschale schichten. Abgedeckt 5-6 Stunden oder eine Nacht lang durchziehen. Vorm Servieren die gewürfelte Haut in einer Bratpfanne auslassen. Die goldbraunen Würfel mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen. (Fett anderweitig verwenden). Sate-Spiesse in einer Bratpfanne im übrigen Öl portionsweise sehr heiß und rasch rösten. Auf einer aufgeheizten Platte anrichten und mit den Entenhautwürfeln überstreuen.

Ohne Krabbenpaste gemacht.

Auf dem Holzkohlengrill gemacht, dazu noch "scharfe Gemüsespiese".

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sate von Entenbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche