Saté-Spieße mit Gurkensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Hühnerbrust
  • 1 Packg. Erdnuss-Sauce (Fertigprodukt, Asialaden)
  • 4 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Zitronengras
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Stück Ingwer (daumengroß)
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 3 Mini-Salatgurken
  • 3 Esslöffel Reisweinessig
  • 1 Pckg. Saté-Marinade (Fertigprodukt, Asia-Laden)
  • 2 Zweige Minze
  • 1 Bund Koriander (klein)
  • 12 Holzspießchen
  • Pfeffer
  • Salz

Für die Saté-Spieße mit Gurkensalat Hühnerfleisch waschen, trocknen und in 4 bis 5 cm lange Streifen schneiden. Marinade nach Packungsanleitung zubereiten. Huhn darin wenden und einmarinieren.

Ingwer schälen und fein raspeln. Die äusseren Blätter vom Zitronengras weggeben, den Rest fein zerhäckseln. Beides mit Sesamöl, Essig und Zucker verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gurken schälen und mit einem Sparschäler in schmale Scheibchen kleinschneiden, auf Tellern auftragen. Minze und Korianderblättchen darüberstreuen. Mit Dressing beträufeln.

Hühnerfleisch auf Holzspieße stecken, in heissem Öl 2 Min. goldbraun brutzeln.

Die Erdnuss-Sauce zu den Saté-Spießen mit Gurkensalat servieren.

 

Tipp

Saté-Spieße mit Gurkensalat eignen sich auch gut für einen Grillabend!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Saté-Spieße mit Gurkensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche