Sate-Spiesschen Vom Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 800 g Hähnchenbrustfilet

Für Den Erdnuss-Dip:

  • 250 ml Ungesüsste Kokosmilch; aus der Dose
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Gemahlener Paprika
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Zitronengras
  • Salz
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 4 EL Erdnussbutter
  • 4 EL Palmzucker, bzw. brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Sambal Ölek
  • 6 EL Limettensaft
  • Salz

Ausserdem:

  • 4 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 2 Pk. Krupuk (Krabbenbrot)

1. Das Hähnchenbrustfilet in Längsrichtung in schmale Streifchen schneiden. Die Fleischstreifen wellenförmig auf lange Holzspiesse stecken.

2. Die Kokosmilch mit Paprikapulver, Zucker, Koriander, Curry, Zitronengras und ein kleines bisschen Salz durchrühren. Das Fleisch damit beträufeln und kurz ziehen.

3. Das Koriandergrün abspülen und trockenschütteln, die Blätter hacken. Koriander mit Zucker, Sambal, Erdnussbutter Ölek und Limettensaft durchrühren. Den Dip mit Salz nachwürzen.

4. Öl in einer breiten Bratpfanne erhitzen. Spiesse kurz abrinnen, in Öl in etwa 6 min goldbraun rösten, dabei einmal auf die andere Seite drehen. Mit Dip und Krupuk anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sate-Spiesschen Vom Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche