Sate-Spiesschen mit Kokos-Erduss-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1000 g Hühnererbrust filet

Marinade:

  • 20 Mm-Stück Ingwerwurzel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6 EL Sojasauce
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 4 EL Sojaöl
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Sauce:

  • 3 EL Kokosette
  • 250 ml Wasser (kochend)
  • 150 g Erdnüsse abgeschält ohneSalz
  • 2 EL Öl
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2 Prise Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Unbedingt Ausprobieren Sagt:

  • K-H. Boller 2:2426/2270.7

Die Hühnerbrustfilets in 1, 5 cm breite Streifchen schneiden und der Länge nach auf Holzspiesschen stecken. Die Spiesschen aneinander auf eine Platte legen. Für die Marinade den Ingwer und den Knoblauchzehe enthäuten und klein hacken. Mit Sojasauce, Saft einer Zitrone und Sojaöl in eine kleine Backschüssel befüllen. Mit Koriander, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen und gut durchrühren. Die Marinade gleichmässig über die Spiesschen gießen und bei geschlossenem Deckel 30 Min. ziehen.

Für die Sauce das Kokosette mit kochend heissem Wasser begießen und 10 min ausquellen. Danach mit den Erdnüssen, dem Öl sowie dem Saft einer Zitrone im Handrührer zermusen. Die Sauce mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer herzhaft würzen.

Die Sate-Spiesschen auf einem heissen Stein, einem Tischgrill beziehungsweise in einer Bratpfanne in etwa 10 min rösten, dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen. Die Spiesschen gemeinsam mit der Sauce auf einer Platte anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sate-Spiesschen mit Kokos-Erduss-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche