Sate kambing

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Fleischspiesschen:

  • 1000 g Lammfleisch (Keule oder Schulter)
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe kann auch mehr sein
  • 2 EL Sojasauce (süss, Ketjap Manis)
  • Chili-Gewürz (oder Sambal Ölek)

Erdnusssauce:

  • 120 g Erdnüsse
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Trassi (indonesische Krabbenpaste)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Teelöffel Brauner Zucker (bzw. Palmzucker)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Chili-Gewürz

Das Fleisch in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. In der mit zerdrückten Schalotten, Knoblauch und Chili vermengten Sojasauce wenigstens 2 Stunden oder eine Nacht lang einmarinieren. Später die Stücke auf Bambus- oder schmale Metallspiesse stecken, jeweils Spiess ca. 5 Stücke. auf beiden Seiten jeweils 5-8 min grillen.

Für die Sauce rösten Sie die Erdnüsse in Öl und zerstoßen sie folgend feinpulvrig. Schalotten, Knoblauch und Trassi zerdrücken, das Chili-Gewürz und Salz hinzufügen. Etwas Öl in einem Kochtopf erhitzen, die Menge kurz darin weichdünsten und mit Wasser löschen. Sobald das Wasser kocht, die geriebenen Erdnüsse, Saft einer Zitrone und Zucker dazutun und gut umrühren, nachwürzen und, unter der Voraussetzung, dass nötig, mit Salz würzen. Sprudelnd weiterkochen, bis die Sauce dick ist (nach ungefähr 3 min).

Die Sates auf einer Platte anordnen, die Sauce darübergiessen und nach Lust und Laune mit gebratenen Zwiebelwürfeln überstreuen.

Anmerkung #1: Auf gleiche Weise kann man auch Hähnchenbrust (Sate ajam) oder Schweinelende (Sate babi) kochen.

1979

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sate kambing

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche