Sardinen nach Seeraeuberart, Boghe a Scabeccio

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 8 Sardinen à 150 g
  • Mehl (zum Wenden)
  • Öl
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • Lorbeer- und
  • Salbeiblätter
  • 750 ml Weissweinessig
  • 200 ml Weisswein (trocken)

Fische reinigen, schuppen und ausnehmen. Unter fliessendem Wasser spülen, abtrocknen. Im Mehl auf die andere Seite drehen und im heissen Öl auf beiden Seiten goldbraun rösten. Erst zum Schluss mit Salz würzen. Aus der Bratpfanne heben und auskühlen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und die beiden Schalotten klein hacken, Knoblauchzehen abschälen. Wieder ein klein bisschen Öl in die Bratpfanne Form, die Zwiebeln und Schalotten sowie die ganzen Knoblauchzehen darin andünsten. Lorbeer- und Salbeiblätter hinzfügen. Sobald die Zwiebeln goldgelb werden, soviel Essig und Weisswein dazugeben, dass dann die Fische damit vollständig bedeckt werden können. Erhitzen und ein paar Min. auf kleiner Flamme sieden, dabei ab und zu umrühren.

Die Fische in eine Glas- bzw. Porzellanform schichten und mit der Essigmischung begießen, vorausgesetzt, dass nötig, mit Wein bzw. Essig dazufügen. Abgedeckt für 24 Stunden abgekühlt stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sardinen nach Seeraeuberart, Boghe a Scabeccio

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche