Sardinen in Olivenöl eingelegt nach Ivan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1500 g Kleine Sadinen frisch
  • 500 ml Essig 8%; (circa)
  • 500 ml Olivenöl (circa)
  • 1 Zwiebel (in feine Ringe geschnitten)
  • 5 Knoblauchzehen in feine Scheibchen
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Sardinen filtetieren und köpfen. Die Filets in eine flache Backschüssel legen und mit dem Essig sowie dem Saft einer Zitrone in etwa 1/2 Std beizen. Filets herausnehem Essigmarinade weggiessen und die Sardinenfilets noch mal in eine flache Backschüssel legen. Darauf eine Lage Knoblauch, Salz, Zwiebeln und Pfeffer darauf gleichmäßig verteilen, mit Olivenöl begiessen, nächste Lage usw bis man fertig ist. Als letztes alles zusammen gut mit Olivenöl überdecken. Im Kühlschrank eine Nacht lang ziehen.

Servieren: Sardinen herausnehem auf Teller anrichten und knuspriges Stangenweissbrot dazu zu Tisch bringen, vielleicht einen grünen Blattsalat dazu.

Andere kleine Fischsorten eignen sich ebenfalls. Das gesamte lässt sich ca. Eine Woche im Kühlschrank halten, aber immer darauf achten dass es mit genügend Öl bedeckt ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare1

Sardinen in Olivenöl eingelegt nach Ivan

  1. Bienenkönigin
    Bienenkönigin kommentierte am 11.02.2015 um 16:50 Uhr

    Ich habe in einem anderen rezept gelesen, dass man den Fisch insgesamt ca. 9 h mariniert und 5 Monate haltbar ist. Kann es sein dass der Fisch länger haltbar ist, wenn man ihn länger mariniert?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche