Sardinen Auf Zwiebelmarinade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 12 md Sardinen, filetiert
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Mehl (doppelgriffig)
  • 7 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebel
  • 50 ml Weisswein (trocken)
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 3 Zitronenschale (unbehandelt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 1 Chilischote (mittelscharf)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 40 g Kapern
  • 50 g Oliven (entsteint)
  • 1 EL Zitronen (Saft)

1. Die Sardinen sorgfältig abspülen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sardinen mit der Hautseite im Mehl auf die andere Seite drehen.

2. In einer beschichteten Bratpfanne 4 El Olivenöl erhitzen, die Sardinen mit der Hautseite hell anbraten. Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen, die Fische auf die andere Seite drehen und noch ein kleines bisschen ziehen.

3. Die Zwiebeln abschälen und in schmale Streifchen schneiden. In einer Bratpfanne 1 El Olivenöl erhitzen, die Zwiebelstreifen darin bei geringer Temperatur glasig andünsten. Mit Weisswein löschen und die klare Suppe aufgießen. 15 Min. leise auf kleiner Flamme sieden. Zitronenschale, ungeschälten Thymian, Rosmarin, Knoblauch, Chilischote und Lorbeergewürz hinzfügen. Die Kapern, die Oliven, den Saft einer Zitrone und das übrige Olivenöl zufügen, vielleicht mit ein wenig Salz nachwürzen.

4. Die Zwiebelmarinade auf einer tiefen Platte gleichmäßig verteilen und die gebratenen Sardinen darauf mit der Hautseite nach oben anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Sardinen Auf Zwiebelmarinade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche