Sarde ripiene

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Sardinen (frisch)
  • 150 g 'Dolce Sardo'; bzw. anderer Weichkäse aus
  • Gemisch von Schaf- und Milch
  • Sardellenfilets; gleiche Anzahl wie Sardinen
  • 2 Eier
  • Weissmehl
  • Brotkrumen (frisch)
  • Erdnussöl (zum Fritieren)
  • Harald Wohlfahrt Vermittelt von R.G

Sardinenkoepfe entfernen, Bauch aufschlitzen, Eingeweide entfernen und die Gräten von Kopf und Bauch her ablösen. Abspülen, trocken tupfen und mit jeweils 1 abgetupften Sardellenfilet und wenig Käse befüllen. Zusammendrücken.

Vorbereitete Sardinen zu Beginn in das Mehl, dann in das verklopfte Eidotter und schliesslich in Brotkrumen tauchen. Sofort in ausführlich 180 Grad heisses Frittieröl legen und goldbraun backen. Auf Küchenrolle abrinnen und noch heiß zu Blattsalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sarde ripiene

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche