Sarde in saòr

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Marinade:

  • 300 g Gemüsezwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 250 ml Weisswein
  • 50 ml Balsamicoessig (weiss)
  • 4 EL Weissweinessig
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Fenchelzweig
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 EL Rosinen
  • Salz
  • Pfeffer

Sardinen::

  • 400 g Sardinen
  • Mehl
  • 1 EL Glatte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl (zum Frittieren)

Die Zwiebeln halbieren in feine Streifchen, den Knoblauch in Scheibchen schneiden. Beides in 4 El Olivenöl anschwitzen. Zucker dazugeben, mit Essig, Weisswein, Balsamessig und Gemüsesuppe auffüllen. Koriander und Fenchel dazugeben. Kurz aufwallen lassen und bei mittlerer Hitze 5 min auf kleiner Flamme sieden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Rosinen und Pinienkerne zur Marinade Form.

Die Sardinen reinigen, Köpfe entfernen und ausnehmen, abwaschen, abtupfen, in Mehl auf die andere Seite drehen. Sardinen in 160 Grad heissem Fett goldbraun fertig backen und auf Küchenrolle abrinnen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Sardinen in einer Platte anrichten und mit der Marinade begießen. Gut durchziehen und mit Petersilie überstreuen.

ml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Sarde in saòr

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche