Sardamone oder geschmorter Hammel -

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Hammel bzw. Lamm Brust, ohne Knochen und Fett,
  • Oder Hals
  • 40 g Speck (fett)
  • 200 g Karotten
  • 1 Teelöffel Korianderkörner oder
  • 1 Teelöffel Koriander (frisch gehackt)
  • 4 Safranfäden
  • 40000 ml Wasser bzw. Suppe
  • 0.5 Teelöffel Kräutermischung gleiche Anteile an Ingwer, Zimt,
  • Pfeffer, Salz, Muskat

Nach Einem Rezept Aus Il li:

  • Secolo, überarbeitet durch Odile Redon u.a.
  • Erfasst von Rene Gagnaux

(*) De sardamone di carne

Das Spezielle an diesem Rezept ist die Beigabe von zerdrückten Korianderkörnern mit gehackten Karotten am Ende des Garens. Es bleibt allerdings unklar, ob damals Korianderkörner bzw. Koriandergrün verwendet worden ist. Mit beiden schmeckt es gut, mit gehacktem Koriander sieht es genauso noch optisch schöner aus.

Das Fleisch würfelig schneiden. Kurz abbrühen (bei Lamm nicht nötig). Den Speck in einem Schmortopf auslassen, die Fleischsstuecke dazugeben und gut anbraten, bis sie braun sind. Salzen, Wasser beziehungsweise Suppe dazugeben und auf kleiner Flamme zirka 3/4 Stunde bei geschlossenem Deckel dünsten.

Fünf Min. vor Ende der Garzeit die Korianderkörner zerdrücken und die Karotten raspeln oder evtl. fein hacken; Safran und Kräutermischung dazugeben. Alles über das Fleisch Form und das Garen beenden. Abschmecken und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sardamone oder geschmorter Hammel -

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche