Sanglier En Marinade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Wildschweinfleisch ohne Knochen
  • 1 Zwiebel
  • 1000 ml Korsischer Rotwein trocken
  • 1 Bouquet garni Petersilie, Lorbeergewürz, Thymian
  • 2 EL Paradeismark im Orginal 'Coulis de tomates'
  • 2 EL Olivenöl bzw. Schweineschmalz
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer

Das Schweinefleisch in Würfel von ca. 2cm Grösse schneiden. Die Schale der Zwiebel entfernen und in schmale Scheibchen schneiden. Das Fleisch in eine Glas- oder evtl. Keramikschüssel legen. Die Zwiebelscheiben obenauf gleichmäßig verteilen. Den Wein aufgießen. Pfeffern, und das Bouquet einlegen, abdecken und 3 Tage an einem abkühlen Platz, aber nicht im Kühlschrank, einmarinieren.

Die Fleischstückchen aus der Marinade nehmen, abrinnen, abtrocknen. Die Marinade durch ein Sieb Form. Alle Ingredienzien behalten.

Das Fett in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch portionsweise anbraten. Wenn das Ganze Fleisch fertig ist, das Ganze nochmal in den Kochtopf Form, die Zwiebeln dazu und das Ganze kurz anschmoren. Den Knoblauch von der Schale befreien und ausdrücken und hinzfügen, das Paradeismark unterziehen und das Mehl anstäuben. Alles unter Umwenden nochmal 5 Min. dünsten. Die Marinade aufgießen, das Bouquet einlegen und vielleicht noch ein klein bisschen Wasser hinzfügen, das Fleisch muss bedeckt sein.

Den Kochtopf abdecken und das Fleisch ca. 1 Stunde bei geringer Temperatur gardünsten. Die Soße nachwürzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sanglier En Marinade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche