Sanddorntaschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 30 g Germ
  • 1 Tasse Milch (lauwarm)
  • 1000 g Mehl
  • 50 g Butter
  • Salz/ Zucker
  • 250 ml Topfen
  • 250 ml Sanddorngelee
  • 1 Tasse Wasser

Sanddorn beinhaltet außergewöhnlich viel Vitamin C - mehr als viermal so viel wie Zitrusfrüchte. Roh schmecken die kleinen orangefarbenen Beeren allerdings sehr sauer und oftmals bitter, weshalb sie die Hiddenseer gerne zu Likör oder Gelee zubereiten.

Die Germ in lauwarmer Milch zerrinnen lassen. Das Mehl sieben, einen Teil davon für das Hefestück abnehmen und mit der aufgelösten Germ mischen. Den Germteig ungefähr 20 Min. gehen und dann mit dem übrigen Mehl, Butter und Zucker mischen und ungefähr 20 Min. unter einem abgedeckten Geschirrhangl gehen. Daraufhin den Teig auswalken und in Quadrate schneiden. Den Topfen durch ein Geschirrhangl ausdrücken, mit dem Sanddorngelee mischen und die vorbereiteten Teigquadrate gleichmässig befüllen. Die Enden quer miteinander verbinden, fest miteinander verschließen und kleine Taschen formen. Der Herd auf 150 Grad vorwärmen und das Blech mit Butter einfetten. Das Blech mit Sanddorntaschen belegen und in den Herd schieben, bei 200 Grad ungefähr 30 Min. backen.

Die Sanddorntaschen nach Wahl mit Staubzucker überstreuen. Dazu passt ein Gläschen selbstgemachter Schlehenlikör.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Sanddorntaschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte