Sanddorn-Topfentorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Teig:

  • 4 Eiklar
  • 100 g Birkenzucker
  • 110 g Dinkelmehl (glatt)
  • 1 EL Rapsöl

Topfenfüllung:

  • 250 g Magertopfen
  • 200 g Magerjoghurt
  • 6 Blatt Gelatine
  • 120 ml Sanddornsaft (frisch)
  • Süßstoff (flüssiger, oder Zucker nach Geschmack)

Geleeüberzug:

  • 150 ml Sanddornsaft (frisch)
  • 5 Blatt Gelatine
  • 80 g Rohrzucker

Für die Sanddorn-Topfentorte Eiklar mit 3 El kaltem Wasser und Zucker schaumig schlagen, Mehl und Öl unterheben und in eine Tortenform füllen. Im Rohr bei 180 °C für 20 Minuten backen, auskühlen lassen.

Für die Topfenfüllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Topfen, Joghurt und Süßstoff verrühren. Sanddornsaft erhitzen, Gelatine darin auflösen, etwas abkühlen lassen und anschließend mit der Topfenmasse vermischen.

Über den Tortenboden einen Tortenring geben und darauf die Topfen-Sanddornmasse verteilen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Danach Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Sanddornsaft mit Zucker erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Gelatine darin auflösen.

Etwas abkühlen lassen, danach löffelweise auf der Topfenmasse verteilen und wieder einige Stunden kalt stellen.

Tipp

Wenn man gekauften Sanddornsaft verwendet ist meistens Honig oder Zucker dabei, dann den Zucker oder Süßstoff im Rezept nach Geschmack reduzieren. Die Sanddorn-Topfentorte kann auch mit Weißmehl zubereitet werden. Dann ist allerdings die Backzeit kürzer.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 6 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Sanddorn-Topfentorte

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 14.09.2016 um 12:30 Uhr

    Bitte bei der Topfenfüllung statt 3 Blatt Gelatine auf 6 Blatt Gelatine ändern!

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 15.09.2016 um 09:47 Uhr

      Liebe Zubano15, vielen Dank für den Hinweis. Wir haben das Rezept adaptiert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche