Samosas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Ergibt Ca. 24 Teigtaschen:

  • 2 md Erdäpfeln, in dicke Stückchen geschnitten
  • 80 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 35 g Korinthen
  • 2 EL Korianderblätter (frisch, gehackt)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 0.5 Teelöffel Frische Chillies, gehackt
  • 0.25 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1 Pk. (1 kg) fertig ausgerollter Blätterteig
  • Aufgetaut
  • Öl (zum Fritieren)

Minze-Joghurt-Sauce:

  • 125 g Joghurt
  • 125 ml Buttermilch
  • 15 g Minze (frisch, fein gehackt)
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)

1. Erdäpfeln in einem großen Kochtopf mit kochend heissem Wasser gardünsten. Abkühlen und kleinschneiden. Die Erdäpfeln mit Korinthen, Erbsen, Koriander, Sojasauce, Saft einer Zitrone, Kreuzkümmel, Chili-Gewürz, Chillies und Zimt vermengen.

2. Etwa 10 cm große Kreise aus dem Teig schneiden. In die Mitte je 1 El der Kartoffel-Masse befüllen. Den Teig zu Halbkreisen umfalten und die Füllung dabei einschliessen. Die Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken.

3. Öl 2 cm hoch in eine Bratpfanne gießen und erhitzen. Jeweils 2 Samosas zur selben Zeit von jeder Seite 2 Min. in Öl herausbacken, bis sie goldbraun und kross sind. Auf Papiertuechem abrinnen und mit der Minze-Joghurt-Sauce zu Tisch bringen.

4. Für die Minze-Joghurt-Sauce Minze, Joghurt, Buttermilch und Kreuzkümmel glattrühren.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Samosas

  1. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 01.07.2014 um 14:06 Uhr

    Klingt aufwändig, aber traumhaft gut. Ich persönlich werde die Erbsen weglassen (vertrage keine Hülsenfrüchte). Aber ich bin sicher, dass es lecker schmecken wird!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche