Samosas Indische Dreiangel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 300 g Blätterteig
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 300 g gekochte, geschälte Erdäpfel (vom Vortag)
  • 2 Teelöffel Gurry
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (gerieben)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 100 g Erbsen Tk oder frisch
  • 1 Eiklar (verklopft)
  • 1 Eidotter (zum Bestreichen)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen zwiebeln andämpfen. gekochte, geschälte Erdäpfel kleinwürfelig schneiden und zu den Zwiebeln Form, mitdämpfen.

Mit Cayenne, Curry, Ingwer, Saft einer Zitrone und Salz würzen. Temperatur reduzieren. Danach die Erbsen beifügen und noch ein paar Min. weiterdünsten. Etwas abkühlen.

Für den Teig:

Den Teig auswallen und 4 Teigblätter ( bei 300 g Teig ) formen ( zirka

12.5 cm mal 42 cm ). Darauf in gleichmässigem Abstand auf einen Teigstreifen die Füllung darauf gleichmäßig verteilen, dann mit Eiklar bestreichen. Einen zweiten streifen darauflegen, rundum fest drücken. Darauf mit einem Teigrädchen die Füllung dreieckig ausrädeln, also " Kuchenstückfoermig " ausschneiden. Mit den übrigen Teigblätter ebenso weiterfahren bis alle Füllung verbraucht ist. Als letztes die Dreiangel mit Eidotter bestreichen und im 220 °C heissen Herd zirka 20 Min backen.

Original werden diese Samosas fritiert und nicht mit Eidotter bestrichen.

Karfiolröschen ersetzen.

3-4 frische, gehackte Pfefferminzblätter unter die Füllung Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Samosas Indische Dreiangel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche