Samketrablsie - Fischfilet nach Art von Tripoli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Fischfilets; a in etwa 150 g Rotbarsch, Red, Daurade
  • Snapper usw.
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Weissmehl
  • 2 EL Erdnussöl
  • 100 g Knoblauch; in feine Scheibchen
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Paradeiser (gewürfelt)
  • 1 Bund Koriander (frisch, fein geschnitten)
  • 1 Zitrone; in Dreimillimeter scheiben geschnitten

Tomatenwürfel hinzfügen, anziehen und zum Kochen bringen. Den Koriander untermengen und alles zusammen mit Salz würzen.

Die Fischfilets mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, im Mehl drehen, ein kleines bisschen anklopfen und das überschüssige Mehl abschütteln.

Das Erdnussöl erhitzen und die Fische auf beiden Seiten rösten. Auf heissen Tellern anrichten, mit der Knoblauch-Paradeiser-Sauce begießen und mit jeweils einer Scheibe einer Zitrone und einem Korianderblättchen garniert auftragen.

Kreuzkümmel: Die Küche des Orients und der nordafrikanischen Länder ist ganz eng mit den Düften und den Aromen des Kreuzkümmels verbunden. Er stammt wie ebenfalls der Koriander aus der Familie der Petersiliengewaechse und ist mit dem europäischen Kümmel verwandt. Kreuzkümmel ist in Indien Bestandteil der verschiedenen Currys und Garam Masalas, in Marokko verwendet man ihn pur in Gerichten, und die Holländer verwenden ihn, um ein paar Käsesorten zu würzen. Wird Kreuzkümmel in einer Bratpfanne angeröstet, verliert er einen Teil seiner Bitterkeit und bekommt ein interessantes rundes Roestaroma.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Samketrablsie - Fischfilet nach Art von Tripoli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche