Salzig-saure Rhabarbercremesuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rhabarber
  • 1200 ml Sehr pikante Suppe
  • Zucker
  • Salz
  • Tabasco
  • 4 EL Sauerrahm
  • Geranienblütenblaetter

Aus Beat Wüthrich's Rubrik:

  • Colin Spencer, von
  • Artischocke bis Zucchini Mm von Rene Gagnaux

Rhabarber reinigen, in fingerlange Stückchen schneiden. Die sehr pikante Suppe (nach Wahl aus Gemüse bzw. Hendl bzw. Rind) aufwallen lassen, die Rhabarberstücke hineinwerfen und zehn min machen. Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und auskühlen.

Die Suppe dann äusserst gut zermusen, so dass keine Rhabarberfasern mehr herumschwimmen, ebenso weil dies sehr unappetitlich aussehen würde. Das Abschmecken ist ein Balanceakt. Da die Suppe exakt zwischen salzig und sauer schmecken soll, kommt vielleicht ein kleines bisschen Zucker, ein kleines bisschen Salz beziehungsweise ein kleines bisschen Tabasco hinein. Ist die kleine Gratwanderung gelungen, die Suppe nochmal kurz zum Kochen bringen, in Teller beziehungsweise Tassen gleichmäßig verteilen und jeweils einen Löffel Sauerrahm (oder Joghurt) daraufgeben; mit ganz wenig Geranienblütenblaettern garnieren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salzig-saure Rhabarbercremesuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche