Salsa verde zu Spaghetti mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 20 Rohe geschälte Krebsschwänze (a etwa 20 g; frisch oder Tk)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Pk. (53 ml) Kapern
  • 2 Sardellenfilets in Salz
  • Je 1 Bund Petersilie und Dill
  • 9 EL Olivenöl (gute Qualität)
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft, circa)
  • 400 g Spaghetti
  • 1 Schalotte
  • 250 g Cherrytomaten

Zubereitungszeit:

  • ca. 35 Min.

Portion:

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Krebsschwänze vielleicht entfrosten. Für die Salsa Knoblauch enthäuten und grob hacken. Kapern und Sardellen abbrausen und abrinnen.

Küchenkräuter abspülen, trocken schütteln, die Blättchen grob hacken. Küchenkräuter, Kapern, Sardellen, Hälfte Knoblauch und 7 El Öl in einen hohen Rührbecher Form und mit dem Handmixer zermusen. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen.

3-4 1 Salzwasser (ca. 1 Tl Salz je l) zum Kochen bringen. Krebsschwänze der Länge nach am Rücken einkerben und den dunklen Darm entfernen. Krebsschwänze abspülen und trocken reiben.

Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanleitung gardünsten.

In der Zwischenzeit Schalotte abschälen und sehr fein würfelig schneiden. Paradeiser abspülen und halbieren. 2 El Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Krebsschwänze darin unter Wenden zirka 2 min rösten. Paradeiser, Knoblauch und Schalotte hinzufügen und das Ganze 1-2 min mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln abschütten und gut abrinnen. Mit Salsa verde, Paradeiser und Krebsschwänze vermengen und anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salsa verde zu Spaghetti mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche