Salsa Pizzaiola - Paradeiser- Und Knoblauchsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Tasse Zwiebeln (feingehackt)
  • 1 EL Knoblauch (feingehackt)
  • 4 Tasse Italienische Dosentomaten grobgehackt, aber nicht abgetropft
  • 150 g Paradeismark
  • 1 EL Oregano (getrocknet, zerrieben)
  • 1 EL Feingehacktes frisches Basilikum bzw. 1 Tl getrocknetes Basilikum, zerrieben
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 EL Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

In einem 3 bis 4 Liter fassenden emaillierten oder rostfreien Topf die 3 El Olivenöl erhitzen und darin die feingehackten Zwiebeln bei mässiger Temperatur und häufigem Umrühren 7 bis 8 Min. weichdünsten. Wenn die Zwiebeln weich und glasig, aber nicht braun sind, 1 El gehackten Knoblauch zufügen und unter dauerndem Rühren 1 oder 2 Min. weitererhitzen. Anschließend die grobgehackten Paradeiser mit ihrem Oregano, Saft, Paradeismark, Zucker, Basilikum, Lorbeergewürz, Salz und ein kleines bisschen frisch gemahlenen Pfeffer einfüllen. Die Sauce aufwallen lassen, die Temperatur stark reduzieren und unbedeckt unter gelegentlichem Rühren 1 Stunde lang schwach machen. Wenn die Sauce fertig ist, sollte sie dick und ziemlich glatt sein. Das Lorbeergewürz entfernen. Abschmecken und mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. Wenn eine noch glattere Sauce gewünscht wird, die Sauce mit dem Elektroquirl bearbeiten oder mit dem Rücken eines Holzlöffels durch ein Sieb rühren. Anmerkung: Diese Sauce kann mit Spaghetti, Ravioli und anderer pasta oder mit Fleischklösschen gereicht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Salsa Pizzaiola - Paradeiser- Und Knoblauchsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche