Salsa Cecilia

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Ajies cachucha; oder
  • 2 Paprika
  • 1 Jungzwiebel
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 3 Zweig Frischer Oregano;oder
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 3 EL Öl
  • 1 lg Zwiebel (gehackt)
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Tasse Paradeiser (püriert)

Die Ajies cachucha halbieren und entkernen, das weisse Fruchtfleisch entfernen, die Schoten fein in Würfel schneiden. Die Jungzwiebel mit dem Grün 1 cm lange Stückchen schneiden. Den Knoblauch mit Salz und Kreuzkümmel im Mörser zerreiben. Die Oreganoblättchen von den Stängeln zupfen.

In einer tiefen Bratpfanne Öl erhitzen und der Reihe nach Zwiebel, Ajies cachucha und Jungzwiebel darin kurz ein kleines bisschen Farbe annehmen. Erst zuletzt die Knoblauch-Gewürz-Mischung dazugeben - sie verbrennt sonst zu leicht und wird bitter. Mit Oregano überstreuen, Zucker und Tomatenpüree unterziehen und das Ganze bei geschlossenem Kochtopf etwa zwanzig min leicht wallen.

Die Sauce wiederholt nachwürzen. Falls statt der Ajies cachucha Paprika verwendet wurden, mit ein kleines bisschen Rosenpaprika und einer Prise Chili-Gewürz nachwürzen.

Passt zu: Spaghetti, Langkornreis. Dazu z. B. ein Blattsalat aus Gurkenstiften und Espinaca Cimarrón oder evtl. Spinatsalat.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salsa Cecilia

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche