Salmis de Caneton

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Ente
  • 500 ml Wasser oder evtl. Rindsuppe
  • 125 ml Burgunder bzw. Portwein
  • 500 g Esskastanien
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 Bund Karotten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 sm Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1 Ei
  • 500 g Erbsen

erst mal werden die Kastanien 15 min gekocht und dann abgeschält. Die Hälfte

der Kastanien zerhacken oder evtl. zerstampfen und dann mit den Semmelbröseln und den Gewürzen vermengen. Mit dieser Menge, die noch mit einem Ei und der Hälfte

der Butter gebunden wird, die Ente befüllen.

Die übrige Butter in einem Kochtopf erhitzen, das Mehl untermengen und bei schwacher Temperatur braun werden. Den Kochtopf von dem Feuer nehmen, nach und nach Wasser beziehungsweise Rindsuppe dazugeben und so eine glatte Sauce kochen, die man allmählich ein weiteres Mal zum Kochen bringt. Den Wein zufügen und gut würzen.

Die Ente in einen tiefen Kochtopf legen, die Sauce darübergeben und die nicht zerkleinerten Kastanien, die Karotten und die abgeschälten und in Scheibchen geschnittenen Zwiebeln hinzfügen. Den Kochtopf abdecken und ungefähr 2 Stunden im Herd bei mässiger Temperatur dünsten. Jetzt die Erbsen hinzufügen und noch einm eine halbe Stunde machen. Nimmt man eine ganz junge Ente, so braucht das Gericht, bevor die Erbsen dazukommen, nur eine Stunde im Herd. Während des Kochens die Ente ein paarmal begiessen, damit sie saftig bleibt.

Vor dem Servieren die Ente auf eine heisse Platte legen, die Gemüse im Kra deshalb garnieren und ein kleines bisschen Sauce darübergiessen. Der Rest der Sauce wird extra aufgetragen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salmis de Caneton

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche