Salbeikuechlein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 40 Salbeiblätter
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 5 g Germ
  • 2 Eiklar
  • 250 ml Weiss- bzw. Apfelwein
  • Öl (zum Ausbacken)
  • Nach Wunsch Zucker zum Bestreuen

Das Mehl in eine vorgewärmte Backschüssel sieben. Eine Ausbuchtung anbringen. Die Germ mit dem Zucker und einem EL lauwarmem Wasser gut durchrühren und einfüllen. Zehn min stehen.

Wein und Salz einfüllen; schnell zu einem leicht flüssigen Teig vermengen. Gegebenenfalls noch mehr Wein hinzufügen. Zugedeckt wenigstens eine Stunde bei Raumtemperatur stehen. Danach die steif geschlagenen Eiklar genau darunter ziehen. Die gewaschenen und auf Küchenrolle getrockneten Salbeiblätter bei dem Stielansatz anfassen, durch den Teig ziehen und ein bis zwei Min. bei 180 °C im Öl zu Ende backen. Sofort zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salbeikuechlein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche