Salbeigans mit Brezelfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 4000 g Gans
  • 1 Bund Salbei
  • 2 Zwiebel
  • 1 Bund Suppengrün
  • 200 g Laugenbrezeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 125 ml Bier
  • 2 EL Gänsefett (1)
  • 1 Teelöffel Salz ((2))

Die Gans sorgfältig von innen und aussen spülen. Sichtbares Fett herauslösen. Salbeibloetter von den Stielen zupfen und trocken abraspeln. Die Haut der Gans von Bauch- und Halsseite her abheben, die Salbeiblätter darunter schieben und die Haut wiederholt glatt drücken.

Zwiebeln schälen und würfeln. Suppengrün abspülen, reinigen und sehr fein würfeln. Laugenbrezeln würfeln. Gänsefett (1) kleinschneiden und in einem Kochtopf erhitzen. Gemüse und Zwiebeln darin unter Wenden anschwitzen. Laugenbrezeln einrühren. Mit wenig Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Füllung in den Bauch der Gnas Form, zunähen.

Einen Bräter mit Wasser ausspülen und die Gans mit der Brustseite nach unten

einfüllen. Im aufgeheizten Herd zirka 2 1/2 Stunden rösten; wenn die Brust braun wird, die Gans auf die andere Seite drehen.

Zwischendurch Salz (2) und Bier durchrühren und die Gans abwechselnd damit und mit Bratfett begiessen.

Bratenfond entfetten und zur Gans anbieten.

Dazu passen Rotkraut und Kartoffelklösse.

E-Küchenherd: Grad: 200

Gasherd: Stufe: 3

Umluft: Grad: 180

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salbeigans mit Brezelfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche