Salatsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Weissweinessig
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 1 Zucker
  • 1 Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 EL Öl (neutral)
  • 0.5 Teelöffel Dijonsenf
  • 1 Schalotte
  • 0.5 Bund Petersilie; bzw.
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Varianten:

  • 0.5 Bund Kerbel
  • 1 Ei (hartgekocht, gewürfelt)
  • 1 Cornichon (fein gehackt)
  • 5 Kapern
  • 1 Sardellenfilet (fein gehackt)

Die bekannteste unter den Salatsaucen passt zu allen Blatt- und Gemüsesalaten sowie zu gekochtem Stangenspargel.

In einem Schüsselchen Weissweinessig mit Salz, Zucker (herzhaft) und ein kleines bisschen Pfeffer mit einem kleinen Quirl so lange rühren, bis sich Salz und Zucker gelöst haben.

Zu guter Letzt abgezogene, feingewürfelte Schalotte und die gewaschene, gehackte Petersilie oder evtl. gewaschenen und in Rollen geschnittenen Schnittlauch hinzufügen.

So wandelt man Salatsauce geschmacklich ab:

Statt Schnittlauch und Petersilie nur Kerbel verwenden. Passt zu allen zartaromatischen Blattsalaten.

Bevor man Petersilie oder evtl. Schnittlauch zufügt, gibt man hartgekochtes und gewürfeltes Ei und feingehackte Cornichon in die Sauce. Passt zu allen Blattsalaten und zu Gurkensalat.

Zur vorhergehenden Variante noch gehackte Kapern und feingehacktes Sardellenfilet gaben. Passt zu Gemüse-, Fleisch- und Fischsalat.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salatsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte