Salatherzen mit Eigelbcreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 sm Köpfe grüner Blattsalat
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 2 Eidotter
  • 2 EL Kräuteressig
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 3 EL Sehr gutes Speiseöl
  • 2 EL Crème fraîche
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Dillspitzen (gehackt)
  • 1 EL Faschierte Schnittla
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zucker
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Radieschen zum Garnieren

Von den Salatköpfen die äusseren grünen Blätter entfernen, die hellen Herzen würfeln, dabei vorsichtig die harten Strünke entfernen. Die Blaetetr dürfen nicht auseinanderfuellen. Salatherzen in ausreichend kaltem Wasser abspülen, dann in einem Durchschlag ausführlich abrinnen.

Die hartgekochten Eier halbieren. Eidotter auslösen und durch ein Sieb aufstreichen. Mit den zwei rohen Eidotter, dem Kräuteressig sowie dem Senf zu einer glatten Menge durchrühren. nach und nach das Öl und die Crème fraîche hinzufügen.

Schalotten hacken, gemeinsam mit den Kräutern unter die Eigelbcreme rühren und diese dann mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen.

Je vier Salatherzviertel auf einem Teller anrichten, mit der Krem überziehen, mit Petersilie, Schnittlauch und den in Scheibchen geschnittenen Radieschen garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salatherzen mit Eigelbcreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche