Salade Nicoise I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Salatzutaten:

  • Böhnchen
  • Paradeiser (geachtelt)
  • Paprikaringe
  • Zwiebel (Ringe)
  • Erdäpfeln
  • Eier
  • Sardellenfilets
  • Thunfisch
  • Oliven
  • Bohnenkraut
  • Basilikumblätter

Vinaigrette:

  • 1 EL Scharfem Senf, (vielleicht mehr)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Essig (eventuell mehr)
  • 4 EL Öl

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

In aller Welt ein Begriff, wohl das bekannteste, das typischste unter den provenzalischen Rezepten. Zugleich aber gewiss genauso dasjenige, dem am meisten übel mitgespielt wurde. Was hat man nicht schon alles zusammen unter diesem Namen angeboten! Natürlich kann man im Grunde alles zusammen, was der Sommer an frischen Sachen bietet, dafür verwenden. Aber sie müssen erstklassiger Qualität sein, sonst wird kein vergnüglicher Blattsalat, sondern ein geschmackloser Mischmasch daraus. Es gehören in die mit Kopfsalatblättern ausgelegte Backschüssel:

al dente gekochte, zarte grüne Böhnchen

gehäutete und entkernte Tomatenachtel

schmale Paprikaringe

hauchfeine Zwiebelringe

gekochte Erdäpfeln

gekochte Eier

gewässerte Sardellenfilets

in Olivenöl eingelegter Thunfisch

schwarze, kleine (Nizzaer) Oliven

vielleicht gehacktes Bohnenkraut

Basilikumblätter nach Jahreszeit.

Die Salatsauce wird aus 1 bis 2 El scharfem Pfeffer, Senf, Salz, 1 bis 2 El, also nur wenig Essig, aber mit ausreichend Öl (ca. 4 El) aufgeschlagen und erst zum Schluss darübergegossen. Es vermengt sich jeder erst auf seinem eigenen Teller die Ingredienzien so, wie er es gerne mag.

Dazu schmeckt: Knoblauchbaguette

von Marina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salade Nicoise I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche