Salade niçoise à la Novelli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kopfsalat (Häuptelsalat)
  • 1 Römischer Salat (Romana-oder Kochsalat)
  • 1 Friséesalat (nur die Herzen)
  • 1 Salatgurke
  • 1 Zwiebel (rot)
  • 4 Tomaten (am besten frisch von der Rispe)
  • 12 Oliven (schwarz)
  • 12 Wachteleier (roh)
  • 250 g Thunfisch (frisch)
  • 2 Bund Keniabohnen (fein- junge grüne Bohnen)
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Olivenöl (zum Anbraten)

Für das Dressing:

Die Salate waschen und trocken schleudern. Die Gurke schälen, halbieren, entkernen, in Scheiben schneiden und leicht einsalzen. Die Zwiebel vierteln und in feine Scheiben schneiden. Die Tomaten blanchieren (kurz überbrühen), Haut abziehen, entkernen und vierteln. Die Wachteleier 4-5 Minuten kochen, kalt abschrecken und schälen. Die Keniabohnen in Salzwasser einige Minuten weich kochen, abschrecken und auseinander ziehen. Den frischen Thunfisch in 4 gleich große Scheiben schneiden, mit Salz und frisch geschrotetem Pfeffer würzen und in Olivenöl beidseitig kurz anbraten. Für das Dressing Gemüsefond, Senf und Rotweinessig vermischen. Das Olivenöl langsam einrühren, den fein gehackten Knoblauch dazugeben und die geschnittenen Basilikumblätter untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zunächst die Blattsalate mit etwas Dressing marinieren und auf je einen Teller geben. Nach und nach alle anderen Gemüse und Zutaten einzeln marinieren, gegebenenfalls nachwürzen und anrichten. Die Wachteleier und Oliven darüber verteilen. Den rosa gebratenen Thunfisch aufschneiden, auflegen und mit wenig Dressing beträufeln. Wird Thunfisch aus der Dose verwendet, diesen gut abtropfen und ebenfalls mit etwas Dressing marinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare12

Salade niçoise à la Novelli

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 11.01.2016 um 10:45 Uhr

    Könnte man für diesen Salat statt Thunfisch auch Schinken nehmen?

    Antworten
    • hmjW10
      hmjW10 kommentierte am 03.08.2016 um 20:00 Uhr

      Ich denke, das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Erlaubt ist, was schmeckt!

      Antworten
  2. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 16.07.2015 um 08:33 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. claudia279
    claudia279 kommentierte am 25.06.2015 um 08:39 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. barnas
    barnas kommentierte am 23.06.2015 um 14:17 Uhr

    ein Traum

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche