Saiblingstrudel Auf Schwarzwurzelragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schwarzwurzelragout:

  • 600 g Schwarzwurzeln
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • 120 ml Fischfond
  • 100 g Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Saiblingstrudel:

  • 400 g Blattspinat
  • 5 Saiblingfilets, ohne Haut und Gräten
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 200 g Strudelteig, fertig ausgerollt, aus dem Kühlregal (ca. 40 x 40 cm)
  • 1 Eidotter
  • 1 Paradeiser
  • 2 EL Dill (gehackt)
  • 1.5 EL Schlagobers (geschlagen)

Die Schwarzwurzeln unter fliessendem kalten Wasser ausführlich abbürsten. Jetzt reinigen, von der Schale befreien und in etwa 3 mm dicke Scheibchen schneiden.

Schalotten und Knoblauchzehe häuten, in feine Würfel schneiden und in der Butter glasig weichdünsten. Die Schwarzwurzelscheiben dazugeben und kurz mitbraten. Mit Mehl bestäuben und mit dem Weisswein löschen. Fischfond und Schlagobers aufgießen, alles zusammen mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und bei geschlossenem Deckel 4 Min. al dente gardünsten.

Den Blattspinat reinigen, abspülen, tropfnass in einen Kochtopf Form und bei geringer Temperatur zirka 1 Minute zusammen fallen.

Die Saiblingfilets abspülen, abtrocknen und 2 cm groß würfeln.

Schalotten und Knoblauchzehe von der Schale befreien, in feine Würfel schneiden und in dem Olivenöl andünsten.

Den Spinat gut auspressen, grob hacken und mit den Schalotten, dem Knoblauch und den Fischwürfeln vermengen. Alles mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen.

Den Strudelteig auf die Arbeitsplatte legen und die Spinat-Fisch- Mischung darauf in der Mitte in einer länglichen Bahn gleichmäßig verteilen. Den Strudelteig vorsichtig aufrollen, die seitlichen Enden fest zusammendrücken und den Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit einer Backmatte ausgelegtes Blech legen. Die Eidotter mixen und die Oberseite des Strudels damit bestreichen. Den Strudel im aufgeheizten Backrohr bei 220 °C auf der mittleren Schiene 15 bis 20 min goldbraun backen.

Der Paradeiser vierteln, entkernen, kleinwürfelig schneiden und zu den Schwarzwurzeln Form. Als letzten Schritt Dill und Schlagobers unterziehen.

Den Saiblingstrudel in Stückchen schneiden und mit dem Schwarzwurzelragout anrichten.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Saiblingstrudel Auf Schwarzwurzelragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche