Saiblingfilets mit Meerrettichkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Meerrettichkruste:

  • 60 g Butter (weich)
  • 3 Eidotter
  • 50 g Kren (gerieben)
  • 60 g Weissbrot
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Sauce:

  • 20 g Schalotten (gehackt)
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 40 ml Noilly Prat
  • 250 ml Fischfond
  • 120 g Butterflocken (kalt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Saft einer Zitrone zum Würzen
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)
  • Butter (für das Blech)
  • 4 Saiblingfilets, 400 g
  • 1 EL Öl

Ingredienzien für die Meerrettichkruste mischen und abgekühlt stellen.

Für die Sauce Schalotten mit Weisswein und Wermut auf 1/3 der Flüssigkeit kochen. Fischfond zugiessen und das gesamte auf die Hälfte kochen. Butterflocken untermengen, die Sauce würzen.

Den Bratrost vorwärmen. Ein Backblech einfetten. Saiblingfilets in Öl auf der Hautseite kurz anbraten, auf das Backblech legen und die Haut entfernen. Diese in der Bratpfanne weiter rösten, bis sie knusprig ist.

Meerrettichbutter in schmale Scheibchen schneiden und auf die Filets legen, diese vier min goldgelb grillen.

Saiblingfilets mit Haut und Sauce auf vorgewärmte Teller gleichmäßig verteilen.

Tipp: Dazu passen kleine gebratene Kartoffelwürfel, gedünstete Rote bete und Kresseblätter.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Saiblingfilets mit Meerrettichkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche