Saibling In Senf-Riesling-Bratensud Mit Wurzelgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Erdapfel (festkochend)
  • 2 Schalotten (in Ringe geschnitten)
  • 3 Karotten, in feine Stifte geschnitten
  • 2 Stangen Stangensellerie, in Stifte geschnitten
  • 10 Frühlingszwiebeln
  • 300 ml Fischfond
  • 300 ml Riesling von der Mosel
  • 2 Saiblinge à 400 g
  • 1 EL Dijonsenf
  • 3 EL Riesling-Senf
  • 1 EL Zitronen (Saft, circa)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Dillspitzen zum Garnieren
  • Salz
  • Butter

Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen und Kugeln ausstechen. Diese in Salzwasser ca. 20 Min. gardünsten. Vor dem Anrichten in einer Bratpfanne mit Butter schwenken.

Schalotten in Butter anschwitzen. Karotten, Stangensellerie und Frühlingszwiebeln zufügen, kurz mit anbraten. Mit Fischfond und Riesling löschen.

Die Saiblinge filetieren und die Filets im Gemüsesud 2-3 min pochieren, dann herausnehmen. Senf in den Bratensud untermengen, mit 3 El kalter Butter binden. Mit Salz, Saft einer Zitrone und Cayennepfeffer nachwürzen.

Die Saiblingfilets auf dem Wurzelgemüse mit Senf-Riesling-Bratensud anrichten. Mit Dillspitzen garnieren und die Erdäpfeln dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Saibling In Senf-Riesling-Bratensud Mit Wurzelgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche