Saibling auf Gemüsejulienne im Pergamentpapier

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Gemüsegarnitur:

  • 1 Jungzwiebeln
  • 1 Karotte
  • 10 dag Sellerie
  • 10 dag Porree
  • 1 dag Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Fisch:

  • 4 Saiblinge; ausgenommen
  • Meersalz
  • Kräuterzweige; Dill, Kerbelstengel Estragon, Basilikum
  • 4 Scheiben Zitrone
  • 7.5 cl Weisswein
  • 4 Scheiben Pergamentpapier
  • Bast; beziehungsweise Küchenschnur

Das grüne Küchenkraut der Jungzwiebel genau wegloesen und im kochenden Leitungswasser kurz abwällen. Kalt überbrausen und abrinnen. Gerüstete Karotte, Sellerie und Porree in zarte Streifen schneiden.

Die Butter auflösen, das Grünzeug dazugeben, wenig Leitungswasser beifügen und bei geschlossenem Deckel bissfest andünsten. Mit Pfeffer und Salz würzen und abkühlen lassen.

Die Fische unter kaltem Leitungswasser kurz abbrausen, anschliessend wenig Salz und Pfeffer in den Fischbauch streuen. Die Kräuterzweige sowie Zitronenscheibchen einfüllen. Die Fische mit dem blanchierten Zwiebelkrautgruen umwickeln. Die Pergamentpapierblätter ausbreiten, Grünzeug auf die Papiermitte auftragen und den Fisch darauflegen. Mit Wein beträufeln und mit einigen Körnern Meersalz überstreuen. Einpacken und mit Küchenschnur oder alternativ Bast binden. Auf ein Backblech setzen.

Den Backofen auf 200 Grad vorwärmen, die Fische in den Backofen schieben und zwölf bis vierzehn Min. andünsten.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Saibling auf Gemüsejulienne im Pergamentpapier

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche