Saibling auf Bärlauchsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Saiblingsfilets a 100 g
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Butter (Braten)
  • 2 EL Olivenöl (zum Braten)

Bärlauchsauce:

  • 100 g Frischen Bärlauch
  • 20 Pinienkerne, angeröstet ohne Fett
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 g süsses Schlagobers
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Weisswein, Riesling trocken
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker

Kartoffelstampf:

  • Erdapfel (mehligkochend)
  • Salz
  • Muskat frisch
  • Milch-Sahnemischung
  • Zerlassene warme Butter

Saiblinge mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und in einem Gemisch aus Butter und Olivenöl bei mittlerer Hitze jeweils Seite 2 Min. rösten - dann mit der Sauce und einem groben Kartoffelstampf zu Tisch bringen.

Bärlauchsauce:

Für die Sauce den Bärlauch abspülen, abtrocknen und grobe Strünke entfernen, dann mit Olivenöl sowie den Pinienkernen in einer Moulinette zu einem festen Pesto verquirlen. Pesto in eine Sauteuse Form, mit süsser Schlagobers, Weisswein und Butter erhitzen, leicht mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit einem Hauch Zucker würzen. Das Bärlauchpesto kann man ebenfalls solo in Gläser abfüllen. Im Kühlschrank hält sich das Pesto wenigstens eine Woche und schmeckt mit Spaghetti oder evtl. zu Roastbeef wunderbar.

Kartoffelstampf:

Erdäpfeln machen, abdämpfen und mit warmem Milch- Sahnegemisch, geschmolzener Butter, Salz und Muskatnuss (frisch gerieben) zu einem groben Stampf zubereiten. Hierzu gibt es eigentlich keine Mengenangaben. Wichtig: Milch und süsses Schlagobers zu selben Teilen, und die Butter darf leicht leicht gebräunt sein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Saibling auf Bärlauchsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche