Sahniges Hirschragout mit Preiselbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 800 g Hirschragout
  • 200 g Knollensellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 0.25 Porree
  • 1 Rosmarin
  • 10 Wacholderbeeren
  • 5 Gewürznelken
  • 1000 ml Rotwein (trocken)
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 3 EL Preiselbeermarmelade
  • 100 g Schlagobers
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 100 ml Gin
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle

E I N R E Z E P T V O N:

  • Christian Henze http://www.mdr.de hier-ab vier

Karotten, Knoblauch, Sellerie und Zwiebel abschälen. Den Porree reinigen, der Länge nach einkerben und abspülen. Alles grob schneiden. Rosmarin abschwemmen und trocken schütteln, die Wacholderbeeren grob zerstoßen. Die vorbereiteten Ingredienzien gemeinsam mit dem Fleisch, den Nelken und dem Wein in eine geeignete Schüssel Form und abgedeckt im Kühlschrank zirka einen Tag einmarinieren. Dann alles zusammen durch ein Sieb gießen, die Marinade dabei auffangen. Das Gemüse gut abrinnen, die Gewürze entfernen. Das Fleisch mit Küchenrolle trocken reiben. Öl in einem Schmortopf erhitzen, das Fleisch und Gemüse darin bei starker Hitze 5 Min. anbraten. Paradeismark hinzfügen, mit der Marinade löschen. Ragout im geschlossenen Kochtopf bei niedriger Hitze zirka 1 Stunde dünsten.

Die Maizena (Maisstärke) mit ein kleines bisschen kaltem Wasser anrühren und das Ragout damit binden.

Mit Schlagobers, Senf, Preiselbeermarmelade, Gin, Salz und Pfeffer pikant nachwürzen. Dazu passen ausgezeichnet feine Kartoffelplätzchen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sahniges Hirschragout mit Preiselbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche