Sahniges Auberginendressing

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Melanzani, in etwa 315 g
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 0.25 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 0.25 Teelöffel Senfpulver
  • 150 ml Sauerrahm
  • 4 Teelöffel Koriander bzw. Estragon, gehackt

1. Die Melanzani unter einen heissen Bratrost oder in das vorgeheizte Backofen (200 °C ) legen. 15-20 Min. grillen, bis die Haut schwarz ist und Blasen wirft (gelegentlich auf die andere Seite drehen).

2. Etwas auskühlen, dann die Haut entfernen und das weiche Fruchtfleisch in einem Handrührer zermusen. Man kann es ebenfalls mit einem Holzlöffel durch ein Sieb aufstreichen.

3. Salz, Cayennepfeffer, Knoblauch, Senf und Sauerrahm zufügen und die Mischung rühren, bis man ein glattes Dressing erhält. Mit Klarsichtfolie abdecken und bis zum Verbrauch in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren Estragon bzw. Koriander untermengen.

Hinweis: Dieses Dressing kann als Dip mit rohem, frischem Gemüse gereicht werden. Da es sehr cremig ist, passt es gut zu neuen Erdäpfeln, gekochtem Mischgemüse, hartgekochten Eiern und Thunfisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Sahniges Auberginendressing

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte